Wiesmayer Wild

TOPINAMBUR

TOPINAMBUR:

Was ist eigentlich Topinambur? Eine Kartoffel? Eine Sonnenblume? Die Antwort steht auf Wikipedia. Für uns istTopinambur eine gesunde, wohlschmeckende Knollenfrucht und der Einstieg in nachhaltigen Ackerbau. Auf ca 2500m² Pachtgrund von der Gemeinde Hennersdorf (neben der Wiesmayer Kapelle am Hennersdorfer Feuergrabenweg) pflanzten wir im April einige hundert Kilo BIO- Knollen aus Deutschland. Gleichzeitig unterschrieben wir unseren BIO Vertrag mit der Zertifizierungsagentur BIO-S. Zum setzen der Knollen in Dammkultur kauften wir ein HEGER Kombigerät (Baujahr 1967) mit dem wir auch die Beikrautregulierung (hacken und anhäufeln) durchführen. Unser Massey Ferguson 575 (Baujahr 1976) verrichtet uns trotz seines fortgeschrittenes Alters beste Dienste bei der Bodenbearbeitung und bei der Kultivierung. Für die Beikrautbekämpfung an der Dammkrone verwenden wir unseren Hoflader Fuchs F800 (Baujahr 2015) mit einer an der Front angebauten Netzegge(Baujahr unbekannt). 

Unsere Arbeitsweisen vermitteln in Zeiten der hochtechnisierten Landwirtschaft mit GPS Systemen und Megatraktoren vielleicht eine Retro-Romantik......und das ist gut so!!!!! Es macht (hoffentlich) der ganzen Familie richtigen Spaß an unserem Experiment mitzugestalten.

 

Im Juli erreichten die Pflanzen eine Höhe von 2-3 Metern. Seitdem stehen sie in Vollblüte und bieten unzähligen Insekten ein riesiges Betätigungsfeld,den Spaziergänger eine Augenweide und dem Niederwild beste Deckungsmöglichkeiten.

 

Die Erntezeit beginnt im November und erstreckt sich bis April. Topinambur ist nicht sehr lagerfähig aber "winterhart". Dadurch ist es uns möglich immer frisch vom Acker ins Geschäft zu liefern.

 

Wir freuen uns jeden Tag über diese wachsende Herausforderung.